English Version
In English
Brown Sugar Surfcamp
menu

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen
Brown Sugar Camp Bali, Brown Sugar Inc. 2010, Hotel Brown Sugar


1. Vertragsabschluß

Nach Versendung unserer Buchungsbestätigung per E-Mail oder Post an den Gast kommt zwischen Brown Sugar (im weiteren Text mit BS abgekürzt) und dem jeweiligen Gast ein Vertrag zustande.

2. Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluß

Der Aufenthalt im Brown Sugar Camp ist nur Volljährigen (Mindestalter 18 Jahre) gestattet. In Ausnahmefällen kann eine besondere Vereinbarung zwischen BS und dem minderjährigen Teilnehmer und seinem Erziehungsberechtigten getroffen werden. Der Teilnehmer erklärt ausdrücklich, dass aus medizinischer Sicht keinerlei Bedenken gegen das Ausüben des Wellenreitsports und aller anderen (sportlichen) Aktivitäten z.B. Skateboarding etc., an denen er teilnimmt, bestehen. Alle sportlichen Aktivitäten erfolgen stets auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Der Teilnehmer trägt selber die Verantwortung und jegliche Kosten für Unfall, Todesfall oder Schaden an sich und/oder an Drittpersonen. Wir raten daher dringend zum Abschluß einer privaten Auslandskrankenversicherung, sowie einer privaten Haftpflicht- bzw. Unfalllversicherung. Eine Haftung für Verlust und Beschädigung des Eigentums der Teilnehmer seitens BS ist ausgeschlossen.

3. Leistungen/Leistungsänderung

Im Reisepreis sind die in der Buchungsbestätigung angegebenen Leistungen enthalten. BS hält sich auch in Ihrem Interesse vor, das Reiseprogramm oder einzelne vereinbarte Leistungspunkte zu ändern, wenn unvorhergesehene Umstände dies erfordern. Bei Änderungen eines wesentlichen Vertragspunktes informiert BS so schnell wie möglich und wird sich bemühen dem Teilnehmer eine gleichwertige Ersatzleistung zu erbringen.

4. Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Für alle notwendigen Reisevorbereitungen (gültiger Reisepass, Visa und ggf. Impfungen) ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Die Vorschriften können je nach Nationalität des Teilnehmers verschieden sein. Informieren Sie sich daher frühzeitig bei der jeweiligen Botschaft, dem Auswärtigen Amt und bei Impfungen beim Arzt Ihres Vertrauens. Für Bali (Indonesien) gibt es eine Visumspflicht. Nähere Infos bei der Indonesischen Botschaft Berlin.

5. Stornierung & Annulation

Die Stornierung durch den Teilnehmer ist jederzeit möglich und bedarf der Schriftform (Postsendung oder per E-Mail). Tritt der Teilnehmer vom Vertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, hat er BS eine Stornierungsgebühr zu entrichten. Die Stornierungsgebühren richten sich nach dem Gesamtpreis und dem Zeitpunkt der Stornierung. Es gelten folgende Rücktrittspauschalen:

bis 60 Tage vor Reisebeginn € 50,00
von 59 bis 30 Tage vor Reisebeginn 25% des Gesamtbetrages
von 29 bis 15 Tage vor Reisebeginn 50% des Gesamtbetrages
von 14 bis 7 Tage vor Reisebeginn 75% des Gesamtbetrages
ab 6. Tag vor Reisebeginn 100% des Gesamtbetrages

Maßgebend für die Berechnung der Fristen ist der Zeitpunkt des Eingangs des Rücktrittsschreibens bei BS. Vor Reiseantritt kann der Teilnehmer eine Ersatzperson stellen, welche die durch BS gestellten Anforderungen für den Aufenthalt entspricht (z.B. Mindestalter 18 Jahre). Hierfür entsteht eine Gebühr in Höhe von € 25,00. Auch für den Fall des Entstehens verschuldeter Körperschäden des Teilnehmers behält BS den Anspruch auf den Reisepreis. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung.

6. Ausschluß von Ansprüchen/Verjährung

Ansprüche wegen mangelhafter Reiseleistungen, nachträglicher Unmöglichkeiten und wegen Verletzung von Nebenpflichten hat der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber BS geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist können Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Teilnehmer die genannte Frist ohne eigenes Verschulden nicht einhalten konnte. Die Ansprüche des Teilnehmers verjähren in einem Kalenderjahr nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende.

7. Bildnutzung/Datennutzung/Datenschutz

Der Teilnehmer willigt ein, dass er während der Reise bei Veranstaltungen und sportlichen Aktivitäten fotografiert und diese Fotografien im Rahmen der Vermarktung von BS verwendet werden dürfen (z.B. auf unserer Website etc.). Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Im Hinblick auf die registrierten Daten der Teilnehmer verpflichtet sich BS, die datenschutz- und medienrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Insbesondere werden die persönlichen Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer kann die Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen. Hat er die Einwilligung widerrufen, findet eine Datennutzung nach diesem Absatz nicht statt.

8. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht die Unwirksamkeit des Reisevertrages bzw. der übrigen Bestimmungen des Kleingedruckten.

Email Us