English Version
In English
Brown Sugar Surfcamp
menu


Zur Bali Bildergalerie

Bali - die Surfinsel

Bali, eine Tropeninsel die sich durch die Jahrtausende ihre hinduistisch geprägte Eigenständigkeit bewahrt hat, bietet neben ihren unzähligen Tempelanlagen, malerischen Reisterassen, ein Füllhorn an kulinarischen Köstlichkeiten, unübertrefflicher Gastfreundschaft und ein ganzjährig warmes Meer noch eine wenn nicht die Besonderheit:
Erstklassige Wellen und das ist der Grund warum Brown Sugar seine Pforten auf dieser Insel öffnete. Wir haben uns bei der Location für das Camp bewusst für Medewi entschieden, sprich keine überfüllten Close Out Wellen alá Kuta mit seinem Maßentourismus und stressigen Strandhändlern.

Wir bieten Euch, was ein Surfcamp bieten sollte: Wellen.
Und zwar Wellen für jedes Kaliber: Links- und Rechtswellen als Beach- , Reef- und Pointbreaks, für Anfänger und Fortgeschrittene, eine Session am Morgen, am Mittag und eine zum Sonnenuntergang. Du surfst so bekannte Wellen wie Medewi Point(longest left Balis), Diva, Truckstop und Balian, sowie zahlreiche Secret Spots welche den Brown Sugar Gästen vorbehalten sind.

Unsere erfahrenen Bali Surfguides kennen ihre Spots wie kein zweiter und werden dich je nach deinen Surfskills zum richtigen uncrowded Spot bringen.
Für diejenigen die nicht ohne Party auskommen stehen auch Wochenendtrips ins Nachtleben von Kuta auf dem Programm. Und wo ihr schonmal da seid, könnt ihr am nächsten Tag auch mit unseren Guides eine Morning- bzw. Mittagssession auf der Südhalbinsel in Balangan, Dreamland, PadangPadang, Bingin, Canggu und Uluwatu starten. So schlecht sind die Wellen im Süden ja auch nicht, wenn sie nur nicht so crowded wären...

Viel wird über Tropenkrankheiten wie Malaria, Denguefieber etc. geschrieben. Fakt ist das diese Krankheiten sehr selten auftreten. Für gewissen Schutz kann man selbst Sorge tragen. Sprecht mit eurem Hausarzt über mögliche und sinnvolle Impfungen (wir empfehlen eine Tollwut Impfung). Sehr hilfreich sind die Seiten des Auswärtigen Amtes und des Tropeninstituts.
Desweiteren gibt es vor Ort gute einheimische Mückenlotions (Bali Autan). P.S. Im Camp schlaft ihr unter einem Moskitonetz.

Laut ADAC ist das Malariarisiko speziell auf Bali als gering einzustufen.

Laßt Euch von Balis tropischer Vielfalt verwöhnen & genießt das Wellenreiten im Brown Sugar Surf Camp bei ganzjährigen 28 Grad Meerestemperatur...
Wir freuen uns auf Euch...

Zu guter letzt noch ein paar Besonderheiten Balis:

  • auf Bali herrscht fließender ; ) Linksverkehr
  • auf Ampeln und Verkehrsschilder wird weitesgehend verzichtet
  • die linke Hand gilt als dreckig, wenn möglich vergeßt das ihr eine habt
  • öfters mal zurücklächeln, das macht einiges einfacher
  • Locals können auch nette Menschen sein (in Medewi jedenfalls :)
  • Balinesinnen benutzen Bleichcremes um ihre Haut heller erscheinen zu lassen, ein blasser Teint gilt hier als chic
  • bevor man ein Haus betritt sollte man seine FlipFlops ausziehen und barfuß eintreten
  • man benutzt den Daumen um auf etwas oder jemanden zu zeigen
  • Supermärkte, Restaurants und Surfcamps sind die einzigen Orte auf Bali wo nicht gefeilscht wird
  • Brown Sugar verzichtet auf den Highseason Aufschlag
  • Indonesisch ist eine einfache Sprache, nur schwierig auszusprechen
  • Medewi ist die längste Linkswelle Indonesiens
  • ca. 60 Spots warten auf Euch...

Email Us